in Planung: La Serena

Donnerstag, 18. März 2021

20:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Schwanensaal
Lampertheim

Eintrittspreis


La Serena lädt das Publikum zu einer faszinierenden musikalischen Entdeckungsreise ein.

Folklore aus Irland und Osteuropa, Tangos aus Südamerika, Eigenkompositionen zwischen Minimal-Music, Jazz und Latin, Arrangements berühmter Jazz-, Rock- und Popsongs und Hits aus Barock und Klassik. Mal schwungvoll und keck, mal nachdenklich melancholisch, mal frech und ungehört und immer einzigartig arrangiert und interpretiert. So entsteht das einzigartige Klangbild von La Serena.

Auf bisher fünf CDs haben die Musiker ihre Kompositionen und Arrangements eingespielt. Alle Stücke sind auf die besondere Besetzung zugeschnitten, leben von der Interaktion und der Kreativität der beteiligten Musiker, die aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres kommen und ihre Individualität und Flexibilität in dieser Besetzung optimal zum Ausdruck bringen können.

Entdecken Sie mehr über das Ensemble.

Isabelle Bodenseh – Flöte – La Serenas Energiezentrum – zuständig für die virtuosen, atemberaubend schnellen Töne und Läufe, kreative Improvisationen, führend und treibend für das gesamte Ensemble, voller Wendigkeit, Elan, Spritzigkeit und Schwung.

Ulrike Jordan -Oboe- Mit der Oboe ist sie vor allem zuständig für die großen, tragenden Melodien bei La Serena. Uli genießt immer wieder den Ausflug in die vielseitigsten Genres und Rhythmuswelten des Repertoires – für eine Oboistin ein Abenteuerurlaub fern des Klassik-Alltags.

Hilde Singer-Biedermann – Violine, Viola- Mal sanft und schwelgend, mal kraftvoll zupackend, mal filigran, mal sanglich, mal erdig, mal verspielt – so prägen Hildes Geigen- und Bratschenspiel den speziellen Klang von La Serena.

Tilman Jerrentrup – Violoncello- Der Tausendsassa am Cello hat nicht nur den Bogen fest im Griff, sondern auch den Schalk im Nacken. Immer für eine Überraschung gut zieht er die Zuschauer nicht nur mit seinem vollen Ton auf dem Instrument, sondern auch mit seinen humorvollen Moderationen in den Bann und verbreitet gute Laune.

Jürgen Volkmar – Gitarren- Jürgen sorgt mit den Gitarren für den sanften Teppich, auf dem sich die Klänge ausbreiten und entfalten. Mit Liebe zum Detail und rhythmischer Präzision hält er die Maschine am Laufen.

MIL-Mitglied Frank Willi Schmidt – Kontrabass- Das solide Fundament für den speziellen Klang von La Serena schafft Willis Bass, gleich ob gestrichen oder gezupft, ob groovig-rockig oder sanft gleitend. Seine Erfahrungen in allen Genres von Klassik bis Hardrock, von Musical bis Avantgarde machen sein Spiel so besonders.

Rüdiger Schmidt – Akkordeon- zaubert mit seinen zarten Fingern melancholische und schwermütige Schwingungen in den Gesamtklang des Ensembles und koloriert die Arrangements mit ganz exklusiven Farben.

Jörg Fabig – Drumset, Mallets, Percussion- ist zuständig für Rhythmus und Groove sowie die besonderen Schwingungen von Marimba, Vibraphon, Bongos, Caxixi, Becken und Trommeln.

 


Projektbeauftragte(r):

Kategorien: